Dienstag, 5. April 2011

"In meinem wilden Herzen", Rilke-Projekt

"Ach, in meinem wilden Herzen nächtigt obdachlos die Unvergänglichkeit."
Rilke in Höchstform, nur wenigen ist vergönnt, Gefühle so in Worte zu kleiden. Laith Al-Deen macht ein Lied daraus - modern, sensibel und zeitlos. Das ist das Rilke-Projekt: Poesie und Musik zum Hören, Mitlesen, Davonschweben.

Es ist ein Hörbuch und doch ein Lesetipp: Ich empfehle, die Rilke-Gedichte im Booklet mitzulesen, um konzentriert bei der Sache zu sein. Lyrik vom Feinsten, einfühlsam vorgetragen und in sanfte Töne gebettet. Wer Gedichte mag, wer Rilke liebt und sich hin und wieder gern poetisch-melancholisch berühren lässt, dem sei diese Audio-CD innigst empfohlen.

Ich habe die CD geschenkt bekommen und bin immer wieder neu dankbar, so von diesem Projekt erfahren zu haben.

Die Texte werden unter anderem von Christiane Hörbiger, Hanna Schygulla, André Eisermann, Karlheinz Böhm und Udo Lindenberg gelesen, die Musik stammt von Richard Schönherz und Angelica Fleer. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen